Sprechzeiten

  • Montag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    14.00 - 18.00 Uhr
  • Dienstag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    14.00 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch:
    08.00 - 14.00 Uhr
  • Donnerstag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    14.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag:
    08.00 - 13.00 Uhr
  • Tel.: 0511 / 795 709
  • Termin vereinbaren »
  • Praxis Urlaub »

Brustkrebsfrüherkennung

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. Je früher ein Tumor erkannt wird, umso besser sind die Heilungschancen. Frauen ab 30 Jahren wird im Rahmen der gesetzlichen Brustkrebsvorsorge einmal jährlich eine Tastuntersuchung durch den Frauenarzt angeboten. Ein regelmäßiges Selbstabtasten der Brust (einmal pro Monat, kurz nach der Regelblutung) ist zu empfehlen.

Um auch kleinere Knoten zu entdecken (Größe unter 1 cm), sind weitere Verfahren sinnvoll. Ein schonender Brustultraschall kann die Brust gut durchleuchten. Dies bietet eine höhere Genauigkeit, besonders bei dichter, drüsenreicher Brust. Zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr werden Frauen alle zwei Jahre per Brief zur Teilnahme am Mammographie-Screening eingeladen. Hierbei wird die Brust vorsorglich geröntgt. Die Kosten tragen die Krankenkassen.

Zurück zur Übersicht »